Es ist das fünfte Mal, dass ich nach Indien reise und das dritte Mal, dass ich nach Mysore, Karnataka komme, um mit Saraswathi und R. Sharath Jois im Shri K. Pattabhi Jois Ashtanga Yoga Institute zu üben und zu lernen.
Das Klima hier ist perfekt, um sich zu öffnen und den Körper durch die Übungen zu reinigen.
Das Minimum an Zeit, die man hier bleiben soll, ist ein Monat. Ich beschloss dieses Mal zwei Monate zu bleiben, denn einmal hier angekommen braucht man eine Weile um sich zu aklimatisieren und sich dem Leben hier anzupassen.
Andere Kultur, anderes Essen und eine Menge Lärm und viel Verkehr auf den Straßen!
Es tut gut, sich nur auf das Üben konzentrieren zu können, dennoch gibt es jede Menge andere Dinge zu tun.
Wie zum Beispiel den berühmten Mysore Palast zu besuchen, am besten Sonntag abends, wenn er mit tausenden von Lichtern beleuchtet wird. Es ist wirklich nett anzusehn, sogar haufenweise indische Touristen kommen deshalb hierher, um dieses Schauspiel mitanzusehn!