Warum ist es so gut für uns, den Kopfstand (Shirshasana) zu üben? Warum ist es wichtig, dass wir ab und zu unsere Welt auf den Kopf stellen?

Zu aller erst muss ich anmerken, dass auch wenn dieses Asana Kopfstand heißt, das Gewicht dabei nicht auf dem Kopf ruhen soll sondern auf den Armen. Es sollte unbedingt auf eine sichere Art und Weise erlernt werden, damit man Vorteile daraus ziehen kann. Am Ende sollte es uns möglich sein, diese Position für 3 Stunden zu halten. Man beginnt mit vielleicht einer halben Minute und steigert dann stetig jedoch langsam.

Shirshasana hat jede Menge Vorteile, hier nur einige davon:
stärkt das Gedächtnis
beseitigt Krankheiten der Augen und steigert die Fernsicht
reinigt die Sinnesorgane
steigert die intellektuelle Kraft
bringt den Geist zur Ruhe
lindert die Erschöpfung des Körpers

Es gibt noch viel mehr darüber zu sagen, etwas sehr Wichtiges noch:
Shirshasana sollte nicht als erstes nach dem Aufstehn in der Früh geübt werden, nicht ohne Sonnengrüße und die anderen Asanas vorher gemacht zu haben. Man sollte danach auch keine anderen Positionen mehr üben außer Padmasana, Yoga Mudra und Uthplutih, da uns das schaden könnte.
Ein erfahrener Lehrer/in kann Dir zeigen, wie man es auf sichere Art und Weise richtig übt.

Stell Dein Leben auf den Kopf und betrachte die Welt aus einer anderen Perspektive!!!